BVB-Star: Anzeige zurückgezogen

Aufmacherbild
 

Die Vorwürfe gegen BVB-Stürmer Robert Lewandowski, einen 17-jährigen Schüler geschlagen zu haben, werden fallen gelassen. Der Jugendliche, der vor rund zwei Wochen behauptet hatte, vom künftigen Bayern-Spieler geschlagen worden zu sein, zieht seine Anzeige zurück. Er räumt zudem ein, Lewandowski vor dessen Haus beleidigt zu haben. Eine Entschuldigung seitens des Schülers sei erfolgt. Auch Lewandowski zieht seine Anzeige wegen Beleidigung zurück. Der Fall ist damit abgeschlossen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen