Lewandowski ist kein Freiwild

Aufmacherbild

Dortmunds Robert Lewandowski fordert die Schiedsrichter der deutschen Bundesliga auf, mehr auf seine Gegenspieler zu achten. "Die Gegenspieler werden in ihrer Art und Weise immer härter gegen mich. Wenn ich dann nur ein bisschen gegenhalte, pfeift der Schiri sofort gegen mich", sagt der Stürmer gegenüber "Sportbild". "Ich meine, dass die Schiedsrichter mich mehr schützen müssten. Oft werde ich getreten, und es wird an mir rumgezerrt. Ich bin kein Freiwild. Wehren darf ich mich aber nicht."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen