Labbadia will keine Verlängerung

Aufmacherbild
 

Bruno Labbadia sitzt im Moment beim HSV fest im Sattel und entfacht mit einem guten Saisonstart sogar Euphorie. Gedanken an eine Verlängerung seines bis 2016 laufenden Vertrags hegt er nicht. "Man sollte nicht in alte Muster verfallen und, nur weil wir zwei Spiele gewonnen haben, gleich den Vertrag des Trainers verlängern", so der 49-Jährige. "Ich arbeite sehr gerne beim HSV und kann mit dem, wie es gerade ist, gut leben. Wir können uns im nächsten Jahr zusammensetzen", meint Labbadia.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen