Labbadia in Stuttgart entlassen

Aufmacherbild

Nach drei Spieltagen gibt es in der Deutschen Bundesliga bereits die erste Trainer-Entlassung. Der VfB Stuttgart zieht nach dem schwachen Saisonstart die Reißleine und setzt Bruno Labbadia vor die Tür. Die Schwaben stehen nach den ersten drei Runden in der Liga noch ohne Punktegewinn da und liegen am vorletzten Tabellenplatz. Dazu hat der Klub von Martin Harnik auch den Europacup-Auftakt beim Playoff-Hinspiel in Rijeka mit 1:2 verloren. Ein Nachfolger für Labbadia steht noch nicht fest.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen