Kruse fällt lange aus

Aufmacherbild
 

Schlechte Nachrichten für Bayer Leverkusen und das australische Nationalteam: Mittelfeldspieler Robbie Kruse (25) reißt sich im Training das Kreuzband und verpasst die gesamte Bundesliga-Rückrunde sowie die WM. Kruse wechselte im Sommer aus Düsseldorf zur "Werkself" und absolvierte in der laufenden Saison 15 Einsätze, wobei er elf Mal eingewechselt wurde. Er hat zwei Treffer und zwei Assists zu Buche stehen. Der Australier ist in seiner Heimat jüngst zum Fußballer des Jahres gewählt worden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen