Bei Alaba kribbelt es schon

Aufmacherbild
 

Nach Bayerns 3:1-Erfolg im Cup über den Hamburger SV richtet sich die Konzentration der Münchner bereits auf Borussia Dortmund. Am Samstag (18:30 Uhr) trifft die Mannschaft von Pep Guardiola im Bundesliga-Schlager auf den schärfsten Rivalen der letzten Jahre. "Das Kribbeln ist groß. Solche Spiele genießen wir. Es wird sehr emotional", erklärt David Alaba, der gegen den HSV ein Tor aus 30 m erzielte. "Wir haben unsere Lektionen aus dem 0:0 vor einigen Wochen in Hamburg gelernt", so Guardiola.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen