Kolasinac mit Kreuzbandriss out

Aufmacherbild

Hiobsbotschaft für Schalke 04. Linksverteidiger Sead Kolasinac reißt sich bei der Auftaktniederlage bei Hannover 96 (1:2) das Kreuzband im rechten Knie. Der 21-Jährige wird den "Königsblauen" damit mindestens ein halbes Jahr fehlen. Davon könnte Christian Fuchs, dessen Abgang als so gut wie fix schien, profitieren. Der ÖFB-Teamkapitän ersetzte den Bosnier bereits in Hannover. Allerdings kehrt mit Dennis Aogo der Stamm-Linksverteidiger nach einer Zerrung bereits diese Woche zurück.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen