Stöger zum Auftakt optimistisch

Aufmacherbild
 

Köln-Trainer Peter Stöger glaubt zum Trainingsauftakt in Bad Tatzmannsdorf nicht an einen Leistungsabfall seiner Mannschaft. "Ich denke nicht, dass das zweite Jahr das schwierigere werden wird. Ich denke, dass wir ähnlich gut und besser aufgestellt sind", so der Wiener, der "eine gute Rolle" spielen will. Der wiedergenesene Neuzugang Philipp Hosiner will sich im Trainingslager für einen Platz in der Startelf empfehlen: "Ich habe hart dafür gearbeitet, dass ich hier sitzen darf."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen