Fuchs am Knie operiert

Aufmacherbild

ÖFB-Kapitän Christian Fuchs hat sich aufgrund anhaltender Schmerzen im rechten Knie einer Operation unterzogen. Der Eingriff, der am Dienstag in Salzburg durchgeführt wurde, verlief ohne Komplikationen, teilt Fuchs-Klub Schalke 04 mit. Dem 27-jährigen wurde dabei ein Teil des Außenmeniskus geglättet. Wie lange Fuchs ausfallen wird, ist noch nicht absehbar. Zumindest in den kommenden vier Wochen soll er sein Knie aber ruhig halten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen