Keine Ausstiegsklausel für Götze

Aufmacherbild

Der FC Bayern hat aus dem Fehler Borussia Dortmunds gelernt. "Es ist zwar versucht worden, eine Ausstiegsklausel in den Vertrag zu verhandeln, aber das ist von uns abgelehnt worden", erklärt Karl-Heinz Rummenigge gegenüber der "Bild"-Zeitung in Bezug auf die Verhandlungen mit Mario Götze und dessen Berater Volker Struth. Die Kritik am Stil der Bayern kann er indes nicht nachvollziehen. "Ich glaube, dass bei den Kollegen ein Stück weit Enttäuschung herrscht, dass sie gute Spieler verlieren."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen