Jonker mit Bayern unzufrieden

Aufmacherbild

Wolfsburg-Co-Trainer Andries Jonker rechnet in einer E-Mail an die Bayern-Führung mit der Nachwuchsarbeit der Münchner ab. "Die Organisation fehlt. Da wird nicht an einem Strang gezogen. Deshalb gibt es große Fragezeichen. Bei der Führung, beim technischen Stab, beim medizinischen Stab, beim Scouting, eigentlich bei fast allem", gibt der 49-Jährige an. Jonker war bis Juni 2012 Trainer der zweiten Bayern-Mannschaft und befürwortet die Verpflichtung von Matthias Sammer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen