Jol trauert seiner HSV-Zeit nach

Aufmacherbild
 

Martin Jol bereut in der "Bild" seinen Rücktritt beim Bundeligisten Hamburger SV im Jahr 2009. Der Niederländer flüchtete wegen Differenzen mit Sportchef Beiersdorfer nach nur einer Saison zu Ajax Amsterdam. "Im Nachhinein hätte ich wohl bleiben sollen." Vom heurigen Nichtabstieg ist er überzeugt: "Ich glaube, dass wir es schaffen. Ich freue mich für Bruno und den Verein. Er kennt den Verein und die Stadt. Ein Glücksgriff." Wann er sein Comeback gibt? "Nur wenn sich was Interessantes ergibt."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen