Bremen hält an Trainer Dutt fest

Aufmacherbild
 

Werder Bremen will auch im Falle einer Niederlage im Nord-Derby gegen den Hamburger SV am Samstag an Trainer Robin Dutt festhalten. "Auch bei einer Niederlage werde ich keine Trainerdiskussion zulassen, beziehungsweise Fragen dazu beantworten", sagt Sportdirektor Thomas Eichin gegenüber der "Bild". "Wir sind nicht zufrieden mit den 22 Punkten. Aber wir sind in einer Entwicklung, die noch etwas andauern wird. Dafür brauchen wir aber dringend Punkte, um sie umzusetzen", fügt Eichin an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen