Zwei konkrete Anfragen für Töre

Aufmacherbild
 

Nach Paolo Guerrero könnte eine zweite Stütze den Hamburger SV verlassen. Wie die "Bild" berichtet, steht Mittelfeldspieler Gökhan Töre bei italienischen Klubs hoch im Kurs. Demnach hat der türkische Nationalspieler gleich zwei konkrete Anfragen vorliegen. Die beiden Teams werden nicht genannt. Töre wechselte im Sommer 2011 vom FC Chelsea an die Elbe und zählte in einer enttäuschenden Saison - der Bundesliga-"Dino" landete nur auf dem enttäuschenden 15. Rang - zu den Lichtblicken des HSV.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen