"Uwe-Seeler-Stadion" für HSV?

Aufmacherbild

Klublegende Uwe Seeler könnte bald eine große Ehre zuteil werden. Milliardär und HSV-Fan Klaus-Michael Kühne hat angedeutet, die Namensrechte des Hamburger Stadions zu kaufen und die Arena in "Uwe-Seeler-Stadion" umzubenennen. "Für mich ist das ganz gewiss kein Muss, wenn Herr Kühne das so will, dann muss man darüber reden", zeigt sich Seeler nicht abgeneigt. Wichtig sei ihm, dass das Geld in die Mannschaft investiert wird, damit man in "zwei, drei Jahren wieder im oberen Drittel mitspielt".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen