Hamburger SV beurlaubt Fink

Aufmacherbild
 

Der Hamburger SV hat Trainer Thorsten Fink beurlaubt. Sportchef Oliver Kreuzer hat dem 45-Jährigen die Entscheidung am Montagabend mitgeteilt. Der Traditionsverein unterlag am Samstag in Dortmund mit 2:6 und steht nach fünf Runden mit lediglich vier Punkten da. Wie "Bild" schreibt, gab es bereits Gerüchte, dass Fink seinen Rauswurf provozieren wollte. Am Tag nach dem Debakel beim BVB flog der Trainer privat nach München, was der Klubführung missfiel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen