HSV-Fans attackieren Spieler

Aufmacherbild

Beim Hamburger SV geht es nach der 0:3-Pleite gegen die Hertha rund. Auf dem Parkplatz des Stadions kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und Spielern. Rund 500 Anhänger sorgen für eine latent aggressive Stimmung. Kapitän Rafael van der Vaart versucht die Wogen zu glätten. Dennoch kommt es zu Schubsereien. Die Profis müssen von Sicherheitskräften zu ihren Fahrzeugen begleitet werden. Nach der sechsten Niederlage in Folge (Negativ-Rekord) liegt der HSV am vorletzten Tabellenplatz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen