HSV-Profis: Angst vor den Fans

Aufmacherbild

Das HSV-Chaos nimmt kein Ende! Nach den Auseinandersetzungen nach der 0:3-Heimpleite gegen Hertha BSC hagelt es von vielen Seiten nur Kopfschütteln. "Die Spieler anzugreifen, das geht überhaupt nicht. Wir Profis hatten Angst vor den Fans. Unseren jüngeren Spielern steckt so was besonders in den Knochen", gesteht Rafael van der Vaart, der sich als Kapitän stellte, in der "Bild". Jacques Zoua etwa brach weinend zusammen und musste von Freunden und Mitspielern in die Kabine gebracht werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen