Johnson erleidet Mittelhandbruch

Aufmacherbild
 

Als wäre eine 0:4-Niederlage beim bis dahin sieglosen Club aus Nürnberg nicht genug, muss 1899 Hoffenheim zunächst auch noch auf Fabian Johnson verzichten. Der Außenverteidiger zog sich bei der Partie eine Handverletzung zu und konnte in der zweiten Halbzeit nicht mehr spielen. Wie die TSG via Twitter mitteilt, handelt es sich dabei um einen Mittelhandbruch. Die Kraichgauer trennen nach der Niederlage nur zwei Punkte vom Relegationsplatz, der dort stehende HSV spielt jedoch noch am Sonntag.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen