Höwedes denkt nicht an Wechsel

Aufmacherbild
 

Nach dem WM-Triumph als Stammspieler der DFB-Elf auf der linken Abwehrseite steht Benedikt Höwedes vor allem in England hoch im Kurs. Derzeit denkt der Kapitän vom FC Schalke 04 aber nicht an einen Wechsel: "Ich beschäftige mich aktuell nicht mit solchen Themen, sondern weiß, dass ich hier in der Verantwortung stehe." Der 26-Jährige spielt seit 2001 in Gelsenkirchen, erklärt gegenüber dem "Kicker" aber, dass "es mich reizen würde, irgendwann einmal ins Ausland zu gehen".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen