Ibrahimovic gekränkte Primadonna

Aufmacherbild

Bayern-Präsident Uli Hoeneß verteidigt Pep Guardiola gegen die Kritik von Zlatan Ibrahimovic im "Spiegel", dass die Ansprachen des Ex-Barcelona-Coachs "Scheiße für Fortgeschrittene" seien. "Wir sind total anderer Meinung. Wir sind total zufrieden mit Pep Guardiola", nimmt Hoeneß in "Bild" Stellung. "Ich halte Ibrahimovic für eine gekränkte Primadonna, die den Weggang von Barcelona nicht verkraftet hat. Kein Verein ist mit ihm glücklich geworden. Er ist ein Problembär."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen