Hoeneß schweigt zu Anklage

Aufmacherbild
 

Nach der Anklageerhebung gegen seine Person wegen Steuerhinterziehung zieht es Uli Hoeneß vor, zu schweigen. "Ich sage nichts dazu, weil es nichts mehr dazu zu sagen gibt. Es steht alles in der Pressemitteilung des Oberlandesgerichts", zitiert die "Bild" den Präsidenten des FC Bayern. Nach monatelangen Ermittlungen wurde am Dienstag Anklage erhoben. Einzelheiten zu dem Fall werden unter Verweis auf die in Steuerstrafverfahren geltenden besonderen Geheimhaltungspflichten aber nicht mitgeteilt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen