Hoeneß ab sofort Freigänger

Aufmacherbild

Sieben Monate nach seinem Haftantritt darf Uli Hoeneß wieder arbeiten. Wie ein Sprecher des bayrischen Justizministeriums gegenüber der DPA bestätigt, ist der frühere Präsident des FC Bayern seit Freitag offiziell Freigänger. Der 62-Jährige wird in die JVA-Außenstelle nach Rothenfeld verlegt, wo er die Nächte verbringen muss. Morgens wird Hoeneß, der wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt wurde, von einem Fahrer zum Bayern-Gelände an die Säbener Straße gefahren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen