Gummipuppe verletzte Hildebrand

Aufmacherbild

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam die schwere Verletzung von Schalke-Keeper Timo Hildebrand auf kuriose Art und Weise zu Stande. Der 33-Jährige zog sich wegen einer Gummipuppe, die beim Torwart-Training benutzt wird, um Verteidiger zu simulieren, einen Bänderriss im rechten Knie zu und wird wochenlang ausfallen. "Ich bin an einem Dummy hängengeblieben", verrät Hildebrand, der seinen Nummer eins Platz vorerst an den 22-jährigen Lars Unnerstall verloren hat.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen