Fortuna-Hertha nicht wiederholt

Aufmacherbild
 

Das Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC Berlin wird nicht wiederholt. Diese Entscheidung fällt das DFB-Sportgericht. Damit wird Herthas eingelegter Protest - nach dem Platzsturm der Fans sei es nicht mehr mit rechten Dingen zugegangen - abgelehnt. Fortuna Düsseldorf wird somit als Aufsteiger in die Bundesliga bestätigt. Hertha wird gegen das Urteil Berufung einlegen, womit die Angelegenheit an die nächsthöhere Instanz, das DFB-Bundesgericht, weitergeleitet wird.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen