Hertha BSC blitzt erneut ab

Aufmacherbild
 

Die Chancen eines Verbleibs der Berliner Hertha in der Bundesliga werden immer geringer. Die "Alte Dame" blitzt auch vor dem DFB-Bundesgericht ab, der die Berufung des Hauptstadtklubs gegen das Relegations-Rückspiel bei Fortuna Düsseldorf zurückweist. "Die Tatsachenentscheidung des Schiedsrichters stand nicht in Zweifel. Eine Schwächung der Mannschaft ist nicht erwiesen", so der vorsitzende Richter Goetz Eilers. Als letzte Möglichkeit bleibt der Hertha der Gang vor das Ständige Schiedsgericht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen