Helmes beim VfB im Gespräch

Aufmacherbild

Patrick Helmes bereitet seinen Abgang aus Wolfsburg vor. Der Stürmer fühlt sich beim VfL nicht mehr wohl und liebäugelt mit einem Wechsel. Sein Berater Gerd vom Bruch bringt ihn in der "Stuttgarter Zeitung" mit dem VfB in Verbindung: "Der VfB Stuttgart ist auf jeden Fall eine sehr interessante Adresse. Außerdem hat Patrick schon damals in Leverkusen hervorragend mit Bruno Labbadia zusammengearbeitet. Das hat gepasst." Helmes müsste allerdings bei den Schwaben finanzielle Abstriche machen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen