Wilmots poltert gegen Heldt

Aufmacherbild
 

Belgiens Nationaltrainer Marc Wilmots erneuert seine Kritik am FC Schalke 04 und nimmt explizit Manager Horst Heldt ins Visier. "Dass alles so gelaufen ist, hat nur eine Person zu verantworten. Heldt wollte mich von Anfang an nicht", beschwert sich der 46-Jährige und meint: "Die Absage nur vier Stunden vor dem EM-Qualispiel gegen Wales ist eine Frechheit und Respektlosigkeit." Der Revierklub hatte sich gegen den Ex-Schalker und für Andre Breitenreiter als neuen Trainer entschieden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen