Heldt bleibt bei Schalke im Amt

Aufmacherbild

Die Manager-Diskussionen bei Schalke 04 sind vorerst beendet. Horst Heldt gibt bekannt, dass er bis Saisonende bei den Knappen im Amt bleibt. Das sei das Resultat eines Gesprächs mit Aufsichtsrats-Boss Clemens Tönnies. Danach stehen die Zeichen ganz klar auf Abschied. "Es wird nicht einfach und so wie es aussieht, wird es zum 1. Juli 2016 einen neuen Manager geben. Das ist aber nicht mein Thema", stellt Heldt klar. Als Nachfolger wird seit Wochen Mainz' Christian Heidel genannt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen