Kritik an Bayern-Transferpolitik

Aufmacherbild

Mainz-Manager Christian Heidel übt im Rahmen einer Podiumsdiskussion deutliche Kritik an der Transferpolitik des FC Bayern. "Wie sich die Bayern derzeit verhalten, ist nicht würdig für einen deutschen Meister." Es ist aber nicht nur der Transfer von Mario Götze, der Heidel sauer aufstößt, auch der Wechsel von Mainz-Verteidiger Jan Kirchhoff sorgt für Verstimmungen. "Auf einen kurzen Anruf, dass unser Spieler unter Vertrag genommen wurde, warten wir noch heute", so Heidel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen