Hannover sucht den Quoten-Profi

Aufmacherbild

Mit einem ungewöhnlichen Problem muss sich Hannover aktuell herumschlagen: Die 96er haben zu wenig Eigengewächse. Laut DFL-Statuten muss ein Klub acht lokal ausgebildete Lizenzspieler aufweisen. Vier davon müssen im eigenen Verein ausgebildet worden sein. Mit Christopher Avevor, Yannik Schulze und Jannis Pläschke stehen aber nur drei Spieler im Profikader, die die Vorgaben erfüllen. "Wir schauen im Jugendbereich, wen wir zum Profi machen können", erklärt Sportchef Dirk Dufner der "Bild".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen