"Kleingeld" für Hannover 96

Aufmacherbild
 

Gute Nachrichten für Sportdirektor Dirk Dufner vom deutschen Bundesligisten Hannover 96. Klubboss Martin Kind ist bereit, weitere 15 Millionen Euro für neue Spieler in Aussicht zu stellen. Gegenüber der "Bild" erklärte Kind: "Wir sind bereit, deutlich zu investieren. Wir haben ja auch Einnahmen, können einen zweistelligen Millionen-Betrag investieren." Nach Abgängen von Mame Diouf, Didier Ya Konan, Szabolcs Huszti und Sebastien Pocognoli herrscht Handlungsberdarf für die Niedersachsen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen