Hoeneß wird der Rücken gestärkt

Aufmacherbild

Noch vor Ausgang des Ermittlungsverfahrens wird Uli Hoeneß das Vertrauen von Adidas ausgesprochen. Vorstandsboss Herbert Hainer spricht sich für einen Verbleib des 61-Jährigen als Bayerns Aufsichtsratschef aus - selbst im Falle einer Verurteilung. "Ich bin der Meinung, dass es keinen Besseren gibt", gibt Hainer gegenüber dem "Focus" zu Protokoll. Man solle Hoeneß "eine zweite Chance" einräumen: "Dass er eine Riesen-Dummheit begangen hat, weiß er selbst."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen