Guerrero acht Spiele gesperrt

Aufmacherbild

Der DFB-Kontrollausschuss will Rotsünder Paolo Guerrero für acht Spiele aus dem Verkehr ziehen. Laut deutschen Medienberichten ließ man dem HSV am Montag das entsprechende Schreiben zukommen. Der Verein hat aber bereits Berufung gegen die Länge der Sperre angekündigt. Der Peruaner hatte sich am Samstag im Heimspiel gegen Stuttgart ein brutales Foul gegen Sven Ulreich geleistet. Er war dem VfB-Goalie aus vollem Lauf ohne Chance auf den Ball von hinten gestreckt ins linke Bein gerutscht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen