Götze-Abschied vom BVB abgesagt

Aufmacherbild
 

Der im Rahmen des Supercup-Finales geplante Abschied Mario Götzes von Borussia Dortmund soll zu dessen eigenem Schutz doch nicht stattfinden. Wie die "Bild" berichtet, soll diese Idee nach Absprache der BVB-Bosse mit Götze-Berater Volker Struth verworfen worden sein. Dem Neo-Bayern-Spieler, der seit 2001 das BVB-Trikot trug, bläst seit seinem Wechsel ein rauer Wind von Ex-Fans entgegen. Götze wird in München bleiben und seine Reha fortsetzen, ein Trainingseinstieg soll unmittelbar bevorstehen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen