Stuttgart siegt in Braunschweig

Aufmacherbild
 

Zum Abschluss des siebten Bundesliga-Spieltages feiert der VfB Stuttgart einen 4:0-Auswärtssieg beim immer noch sieglosen Aufsteiger Eintracht Braunschweig. Nach einem Freistoß von Maxim befördert Ibisevic den Ball mit den Haarspitzen ins Tor (40.). Im zweiten Durchgang ist es Maxim selbst, der nach einem Petkovic-Patzer für die Vorentscheidung sorgt (50.) Nach Doppelpass mit Ibisevic gelingt Traore in das 3:0 (76.), ehe Harnik (ab Minute 73) nach Traore-Vorarbeit den Endstand herstellt (86.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen