Frankfurt neuer Tabellenführer

Aufmacherbild

Eintracht Frankfurt bleibt in der Bundesliga das Team der Stunde. Der Aufsteiger feiert zum Auftakt des 4. Spieltags einen 2:1-Sieg beim 1. FC Nürnberg und übernimmt zumindest vorübergehend die Tabellenführung. Die Hessen müssen verletzungsbedingt zweimal früh wechseln, was Hoffer (ab 21., bis 86.) zu einem Einsatz verhilft. In Minute 25 sticht der "Joker" und bringt Frankfurt in Front. Inui erhöht nach einer Stunde, Polter gelingt nur noch der Anschlusstreffer in der 76. Minute.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen