Gladbach behauptet Rang drei

Aufmacherbild
 

Borussia Mönchengladbach kann zum Abschluss des 31. Spieltags der deutschen Bundesliga den dritten Tabellenplatz behaupten. Die "Fohlen" setzen sich bei Hertha BSC mit 2:1 durch, müssen dabei aber lange zittern. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit bringt Max Kruse die Gäste in der elften Minute in Führung. Valentin Stocker kann nur zwei Minuten später per Kopf ausgeglichen. Gladbach erhöht nach dem Seitenwechsel den Druck. Die Erlösung erfolgt erst durch Joker Ibrahima Traore (85.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen