Freiburg zuhause weiter sieglos

Aufmacherbild

Der SC Freiburg bleibt in der deutschen Bundesliga zuhause sieglos. Die Breisgauer müssen sich am 15. Spieltag dem VfL Wolfsburg mit 0:3 (0:2) geschlagen geben. Die Gäste dominieren von Beginn an und kommen nach haarsträubenden Abwehrfehlern durch Arnold (8.) und Olic (11.) früh zu Torerfolgen. Freiburg wird in Hälfte zwei stärker, verliert aber Coquelin (verletzt/48.). Die beste Chance vergibt Ginter (69.). Perisic trifft nur die Latte (90.), für den Schlusspunkt sorgt Schäfer (91.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen