Leverkusen schlägt schwaches S04

Aufmacherbild

Leverkusen setzt sich in der Spitzengruppe der deutschen Bundesliga fest. Die Werkself schlägt schwache Schalker zuhause mit 2:0. Quasi mit Pausenpfiff bringt Schürrle die Gastgeber per Weitschuss in Führung. Nach Seitenwechsel hat Leverkusen zahlreiche Konterchancen, eine davon verwertet Kießling zum 2:0 (67.). Der Stürmer vergibt sogar noch einen Elfer (81.), Papadopoulos sieht Gelb-Rot (82.) Schalke bleibt auf Rang zwei, Leverkusen folgt nur zwei Punkte, aber drei Plätze dahinter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen