Paderborn dreht die Partie

Aufmacherbild
 

Der SC Paderborn gewinnt zum Abschluss der achten Runde der deutschen Bundesliga 3:1 gegen Eintracht Frankfurt. Nach chancenarmer erster Hälfte nimmt das Spiel fortan an Fahrt auf: Meier (57.) bringt die Eintracht nach Inui-Assist in Führung, doch Ducksch trifft nur drei Minuten nach seiner Einwechslung zum Ausgleich. Danach verliert Frankfurt die Ordnung in der Defensive, Hünemeier (79.) sorgt für das 2:1, Joker Kutschke erhöht wenig später sogar auf 3:1 (86.) und sorgt für die Entscheidung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen