Keine Tore bei Mainz-Frankfurt

Aufmacherbild
 

Der FSV Mainz und Eintracht Frankfurt trennen sich am 31. Bundesliga-Spieltag nach mäßiger Partie mit 0:0. Die Hausherren, bei denen Julian Baumgartlinger und Andreas Ivanschitz durchspielen, sind die aktivere Mannschaft mit den besseren Chancen. Ein Treffer von Ivanschitz wird wegen knapper Abseitsposition aberkannt. In der Tabelle hilft das Remis den Kontrahenten nur bedingt. Mainz (10.) liegt fünf Zähler hinter den EL-Rängen, Frankfurt (5.) schließt zumindest vorübergehend zu Schalke auf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen