Schalke kämpft Eintracht nieder

Aufmacherbild

Zum Auftakt der 30. Runde der deutschen Bundesliga fährt der FC Schalke 04 einen hart erkämpften 2:0-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt ein. Nach einer schwachen ersten Hälfte kommen die Königsblauen schwungvoll aus der Kabine, Max Meyer sorgt in der 59. Minute für die Führung. Klaas-Jan Huntelaar verpasst per Elfmeter die Entscheidung, Leon Goretzka trifft danach noch die Latte. In der Nachspielzeit setzt Jefferson Farfan mit einem sehenswerten Freistoß den Schlusspunkt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen