Schalke kämpft Eintracht nieder

Aufmacherbild
 

Zum Auftakt der 30. Runde der deutschen Bundesliga fährt der FC Schalke 04 einen hart erkämpften 2:0-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt ein. Nach einer schwachen ersten Hälfte kommen die Königsblauen schwungvoll aus der Kabine, Max Meyer sorgt in der 59. Minute für die Führung. Klaas-Jan Huntelaar verpasst per Elfmeter die Entscheidung, Leon Goretzka trifft danach noch die Latte. In der Nachspielzeit setzt Jefferson Farfan mit einem sehenswerten Freistoß den Schlusspunkt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen