Gladbach fährt Heim-Dreier ein

Aufmacherbild

Borussia Mönchengladbach eröffnet den 30. Bundesliga-Spieltag mit einem 1:0-Sieg über den FC Augsburg. Die "Fohlen" (ohne Stranzl) sind von Beginn an dominant, ein umstrittener Pfiff von Schiedsrichter Drees sorgt in Minute 27 für die Vorentscheidung. Mlapa geht im Duell mit Vogt zu Boden, der Augsburger sieht Rot, dazu gibt es Strafstoß. Daems verlädt Manninger (spielt durch) und sorgt für den frühen Endstand. Gladbach vergibt Chancen en masse, Mlapa und Hanke scheitern an Aluminium.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen