HSV verliert und ist Letzter

Aufmacherbild

Zum Abschluss der 3. Runde der deutschen Bundesliga gewinnt Hannover daheim mit 2:0 gegen den HSV, der damit weiter in die Krise rutscht. In der 13. Minute ist es Andreasen, der für die Führung der Hausherren sorgt. Bereits elf Minuten später erhöht Sobiech auf 2:0. Der HSV kommt besser aus der Kabine, nutzt jedoch selbst beste Chancen zum Anschlusstreffer wie die durch Müller (47.) nicht. Mit einem Punkt aus drei Spielen übernimmt der HSV die Rote Laterne, Hannover klettert auf Rang 3.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen