Nürnberger prolongieren Serie

Aufmacherbild
 

Der VfL Wolfsburg und der 1. FC Nürnberg trennen sich in einem abwechslungsreichen Spiel 2:2-Unentschieden. Die zunächst klar überlegenenen Hausherren gehen unter der Leitung von Ex-FCN-Coach Dieter Hecking durch Traumtore von Diego (3.) und Olic (27.) in Führung. Mit dem Seitenwechsel übernimmt der "Club" das Kommando. Simons (61.) und Nilsson (66.) gleichen mit einem ebenso sehenswerten Doppelschlag aus. Nürnberg ist damit seit acht Spieltagen ungeschlagen und ist direkt vor dem VfL Elfter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen