Hertha BSC schlägt Paderborn

Aufmacherbild

Hertha BSC gewinnt das Sonntagsspiel der deutschen Bundesliga gegen Paderborn mit 2:0. In einer umkämpften Partie sieht lange alles nach einem 0:0 aus. Der Schweizer Valentin Stocker sorgt schließlich in Minute 68 für die Führung. Er stochert einen Freistoß, der an die Latte geht, über die Linie. Schulz erhöht kurz vor Schluss (88.) auf 2:0. Die Berliner verbessern sich dadurch auf Platz elf in der Tabelle und halten nun bei 32 Punkten, Paderborn bleibt mit nur 24 Punkten auf Platz 17.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen