Petersen schießt Werder zum Sieg

Aufmacherbild

Der SV Werder Bremen feiert zum Auftakt des 20. Bundesliga-Spieltages einen hochverdienten 2:0-Heimsieg über Hannover 96. Von Beginn an agiert die Elf von Thomas Schaaf - Junuzovic spielt durch, Prödl ab der 88. Minute, Arnautovic fehlt rotgesperrt - überlegen. Bereits in Minute 2 scheitert Lukimya per Kopf an der Latte. Werder vergibt fortan Chancen en masse, erst Petersen erlöst die Gastgeber. Erst trifft er nach Elia-Querpass (85.), ehe er aus 17 m volley für die Entscheidung sorgt (88.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen