Eigener Friedhof für Schalke

Aufmacherbild

Die Liebe zu Fußballvereinen kennt oftmals keine Grenzen. Auch nicht den Tod. Daher können sich Fans von Schalke 04 künftig auf einem eigenen Friedhofteil beerdigen lassen. Das Fan-Grab ist in Stadionform auf dem Gelsenkirchener Beckhausen-Sutum-Friedhof angelegt und für alle Konfessionen offen. Die Grundsteinlegung findet am Freitag statt. Die Nachfrage nach derartigen Begräbnisstätten sei in den vergangenen Jahren stetig gestiegen, teilt Schalke 04 in einer Pressemitteilung mit.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen