Geisterspiel für die Fortuna

Aufmacherbild
 

Fortuna Düsseldorf muss das erste Heimspiel nach der Rückkehr in die Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach unter Ausschluss der Öffentlichkeit bestreiten. Zudem müssen die Düsseldorfer, bei denen ÖFB-Legionär Robert Almer unter Vertrag steht, eine Geldstrafe von 100.000 Euro zahlen. Das DFB-Sportgericht ahndet damit die Ausschreitungen im Relegations-Rückspiel gegen Hertha BSC. Die Berliner werden mit einem Zuschauer-Teilausschluss sowie einer Geldbuße von 50.000 Euro bestraft.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen